Wie viele von Euch ja schon gelesen haben, bekam ich letzte Woche einen Hilferuf. Mehrere Meerschweinchen und Kaninchen sollten in Pflegestellen untergebracht werden. Mit der Hilfe von einigen Happy-Nager-Freunden, konnte ich innerhalb weniger Stunden eine Notstation finden, die bereit war, alle Tiere bei sich aufzunehmen. Und nicht nur dass, sie haben für die Tierchen sogar den weiten Weg von Hamburg nach Berlin auf sich genommen. Aber dazu gleich noch mehr. [&hel

Dieses süßes Goldhamstermädchen wurde bei Maren aus zeitgründen abgeben, dabei brauch man für einen Hamster gar nicht so viel Zeit. Leider kann sie ihn aber nicht behalten, deswegen sucht Sie für die süße Fellnase, dringend ein neues Heim. Nach Absprache auch mit dem super tollen Hamsterkäfig. Wie die Fotos zeigen, ist Pünktchen sehr zutraulich und holt sich die Leckerbissen gerne aus der Hand. Ich bin sicher, dass der neue Besitzer [&hel

Weißt du wie sich dein Kaninchen gerade fühlt, ist es ängstlich oder neugierig? Vielleicht ist es aber auch im Moment gaaaaanz entspannt. Bist du der Kaninchenversteher? Wenn nicht, dann kannst du es lernen. Wie kann man die Stimmungen und das Wohlbefinden seiner Hasentiere am besten deuten? Schau doch deinem Langohr mal tief ins Auge! Kaninchen sind eher ruhige, ja fast stumme Lebewesen, ganz anders als Vögel, Katzen und Hunde, die [&hel

Jeder Hamster, egal ob Zwerghamster oder größere Arten hamstern. Damit schaffen sich die zarten Tierchen ihre eigenen Verstecke, in denen sie auf Vorrat Nahrung sammeln. Normalerweise bunkern sie in einer ausgewählten Ecke überwiegend Trockenfutter. Das Verhalten könnt ihr bei einigen Hamstern sehr gut beobachten, es gehört zur Natur der kleinen Nager und entspricht ihren angeborenem Instinkt. Damit der Hamster glücklich ist, muss er zum hamstern genug Gelegenheiten bekommen, um seinem [&hel

Warum wir unsere Meerschweinchen päppeln kann unterschiedliche Gründe haben. Ich möchte gerne die unterschiedlichen Gründe, Arten und Hilfsmittel erläutern. Wir benötigen auf jeden Fall an „Werkzeug“ – Teelöffel – Teelichtglas (zum Anrühren) – Spritzen (1ml-3ml) – Handtuch Die Schweinchen sind während der Päppelzeit regelmäßig/täglich/alle 2 Tage zu wiegen. Als besten Zeitpunkt erweist es sich beispielsweise abends oder morgens vor dem Füttern. Die Gewichte bitte notieren um sie nachzuvollziehen. Ich gebe [&hel

Jeder der sich mit Kaninchen beschäftigt, hat es sicher schon erlebt. Egal ob vom Mitarbeiter in der Zoohandlung oder auf Infoseiten im Internet, in Anzeigen in Zeitschriften und bei vielen anderen Gelegenheiten mehr, Kaninchen werden nicht selten als Nager bezeichnet. Das ist natürlich schnell dahin gesagt, der Mensch neigt dazu die Dinge aus Bequemlichkeit sehr einfach zu machen. Kaninchen sind Körnerfresser, nagen am Holz und auch Kabel müssen hin und [&hel

Mümmeln bei dir zuhause schon Meerschwein oder Kaninchen am Salatblatt, aber du sehnst dich nach noch mehr Familienzuwachs und trägst dich gar mit dem Gedanken Meerschweinchen und Kaninchen in einer Gemeinschaft zu halten? Davon wird eher abgeraten! Du musst wissen, das diese beiden Kleintiere nichts gemeinsam haben, sie können sich nicht miteinander verständigen. Im Zoohandel sieht man die Tiere leider oft zusammen im Käfig, doch Tatsache ist, dass die gemeinsame [&hel

Empfindest du manchmal deine Kaninchen als recht eintönig, sind sie dir viel zu wenig aktiv und bewegen sie sich nur, wenn du ihnen eine Leckerei unter die Nase hältst? Spielen Fehlanzeige? Vor allem Kinder beschweren sich, dass ihre Kaninchen nicht so oft spielen wollen. Das liegt aber in der Natur der Mümmler! Die meisten sind am Vormittag am aktivsten, aber auch am Abend sind sie nochmal für einen gewissen Zeitrahmen [&hel

Happy-Nager verlost ein wirklich liebevoll gestaltetes Buch rund um Meerschweinchen. Heike B. Tschirner hat dieses, mit viel Liebe und sorgfalt erarbeitet. Die Botschafterin der Meerschweinchen “Lady Cindy” (sie wurde stolze 10 Jahre alt) erzählt aus Ihrem Leben und teilt Euch die Bedürfnisse der Zuckerschnuten mit. Das Buch ist besonders für Kinder geeignet und bietet sich zum abends vorlesen an. Somit ist es ein informatives Buch für die ganze Familie. Zitat [&hel

Nager können genau wie alle Tiere auch schon mal schnell erkranken. Oft wird dies erst spät erkannt und manchmal ist es dann schon fast zu spät für eine richtige Behandlung. Um dem Vorzubeugen sollte man jede Woche einen sogenannten Nager-TÜV durchführen. Wie funktioniert so ein TÜV? Die Tiere sollten einmal die Woche rausgenommen und genau angeschaut werden. Augen: sind die Augen klar? Sie sollten nicht tränen und nicht trüb sein. [&hel