Bei den Happy-Nager Fellschnuten ist gerade der Wurm drin. Wir waren heute mit Bijou und Shelli beim Tierarzt. Unsere Shelli hat eine richtig dicke, entzündete Pfote. Sie bekommt Antibiotikum, Schmerzmittel und muss einen Fußverband tragend. Ich hoffe, dass wir die Schwellung wieder ein wenig in den Griff bekommen. Ganz weg wird es sicher nicht mehr gehen. Ballenabszesse sind da leider sehr hartnäckig Zudem hat sie rund 150 Gramm abgenommen. Und [&hel

Ich wollte Euch mal wieder von unseren Notschweinchen berichten. Die zwei sind heute in ein anderes Gehege gezogen und sie scheinen sich dort deutlich wohler zu fühlen. Sie liefen gleich rum, muckerten und ich hab sie das erste mal beim fressen gesehen. Sonst waren sie bisher immer so verängstigt, dass ich quasi nichts von ihnen zu Gesicht bekam. Emil scheint die Hängematte aber zu mögen, da saß er öfters drin. [&hel

Gino und Gerry sind zwei bezaubernde Brüder die gerne, zusammen oder getrennt, in ein neues Zuhause ziehen würden. Es sind Sheltis die am 01.09.2013 geboren und noch nicht kastriert sind. Auf Wunsch kann das aber noch gemacht werden. Sie sind aus einer gut geführten Zucht mit Stammbäumen. Sie könnten also auch in eine andere Zucht ziehen. Sie sind buff-weiß und Schokoträger. Derzeit sitzen die zwei zusammen und verstehen sich super. [&hel

Lotte und Emil sind ja am Samstag bei uns eingezogen. Am Sonntag wurde Emil bereits erfolgreich kastriert, er hat alles gut verkraftet. Bei Lotte konnten wir nun mit Sicherheit feststellen, dass sie trächtig ist. Wir schätzen auf die ca. 4-5te Woche und auf ein Einzelkind. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass das Baby gesund ist und kein zu großes Baby wird. Denn ein Einzelkind hat Vor-und Nachteile. Der Vorteil ist, [&hel

Bei uns sind heute zwei Notschweinchen eingezogen. Es ist ein Mädel und ein unkastrierter Bock. Die zwei sind in einem gepflegtem Zustand, natürlich noch recht verängstigt. Das Mädchen schätze ich auf ca. 6 Monate und den Bock auf ca. 1 Jahr. Sie wurden aus Platzgründen abgegeben. Er wird natürlich schnellstmöglich kastriert und darf dann, nach 6 Wochen Kastrafrist, in ein neues Zuhause ziehen. Er ist ein Glatthaar in schildpatt-weiß. Bei [&hel

Immer wieder liest man Kleinanzeigen wo Tiere verschenkt werden. Manchmal aufgrund einer Allergie, manchmal weil kein Interesse mehr da ist oder oder oder. Oft werden sie verschenkt um sie schneller los zu werden oder weil der Besitzer kein Geld damit verdienen will (evt denkt er, so wirkt es seriöser). Betrachten wir dies doch mal von einer anderen Seite: Es gibt genügend Schlangenhalter, die sich über kostenloses Futter freuen. Selbstverständlich wird [&hel

Kastration ist jedem bekannt, bei männlichen wie auch bei weiblichen Tieren. Immer öfter fällt der Begriff Frühkastration, doch was genau bedeutet es? Beispiel am Meerschweinchen: Meerschweinchenböckchen erreichen ihre Geschlechtsreife mit ca. 250g bzw 3-4 Wochen. Dann sind sie nicht nur in der Lage Mutter, Schwester, Oma usw zu decken, sie tun es auch. Das würde heißen, man müsste die Jungböcke mit knapp 3 Wochen von den Mädchen (also auch der [&hel

Die meisten Leckerlie im Zoohandel sind mit Zucker, Backereierzeugnise oder Honig und damit nicht geeignet fürs Hamsterchen. Aber es gibt auch die Möglichkeit, selber welche zu machen. Hinweis: Leckerlie sollte Leckerlie bleiben und nur selten gegeben werden. Eine richtige, ausegwogene Ernährung ist sehr wichtig. Bianca war so lieb, uns ihr Rezept zu verraten: Zutaten: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Hirse, Sesam, Grüne Linsen, Leinsamen (ganzes Korn), Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Erbsenflocken, Vogelfutter, Kräuter [&hel

Jetzt habt Ihr ja schon alle unsere Schnuten kennengelernt: Piper, Peewee, Merlin, Bijou und Shelli. Nun möchte ich Euch zeigen, wie die 5 bei uns leben. In den kalten Monaten sind die Stinker bei uns drinnen. Hier haben sie ein ca. 3,5 m² großes Gehege. Es gibt Hängematten, diese sind sehr beliebt, Etagen mit Himmelbettchen, Heu soviel das Herz begehrt und zweimal am Tag kommt der Zimmerservice mit Frischfutter, Kräutern [&hel

Auch die kleinsten Lieblinge können krank werden. Ein regelmäßger Gesundheitscheck ist deswegen sehr wichtig. Welche Krankheiten die kleinen so bekommen können, habe ich Euch hier einmal aufgelistet: Milbenbefall da gibt es unterschiedliche Milben Arten ist ein Befahl aufgetreten so ist es zuraten nicht nur das eine Tier zu behandeln sondern alle im Rudel lebende Tiere und die Gesamte Einrichtung zu Säubern. Hier ist es zwingend Wichtig einen Fachkundigen Nager Tierarzt [&hel