Franziska liebt Ihre Schweinegruppe und trotz Ihrer Allergie versucht sie Ihnen seid Jahren gerecht zu werden. Leider wird Ihre Allergie immer schlimmer.

Jedes sauber machen und füttern ist für sie eine Qual. Lange hat sie es dennoch versucht und gekämpft um ihre Lieblinge nicht abgeben zu müssen. Aber langsam sieht sie keinen Ausweg mehr. Jetzt bat sie uns um Hilfe. Ihr größter Traum wäre natürlich, wenn alle zusammen bleiben könnten…..dass dies fast unmöglich ist, weiß glaub ich jeder. Einen Versuch ist es aber dennoch wert, denn es hat einen ganz besonderen Grund, warum die Gruppe möglichst nicht getrennt werden sollte: eines der Schweinchen ist blind. Für sie ist jede Veränderung Stress und natürlich braucht sie erstmal Zeit sich an ein neues Zuhause, an ein neues Gehege zu gewöhnen. Ihr eigenes Rudel würde dies sicher sehr erleichtern. Alle Schweinchen in Ihrer Gruppe geben ihr Narrenfreiheit und sie orentiert sich stark an ihnen.

Alternativ könnte sie vielleicht wenigsten mit dem kastraten und einem der Mädchen als Trio ausziehen, aber das kann man alles bei Interesse mit Franziska selbst besprechen. Es wäre nur schön, wenn die blinde Maus nicht in eine ganz neue Gruppe muss.

Alle Schweinchen kamen aus schlechter Haltung zu Franziska, daher kann sie auch nicht genau sagen wie alt die Gruppe wirklich ist. Sie müssten aber alle unter 4 Jahre alt sein. Bisher waren auch alle gesund und es gibt keine bekannten Krankheiten. Derzeit wohnen die Tiere in Berlin. MFG wäre aber möglich.

Wer Interesse oder Fragen zu den fellnasen hat, der wendet sich bitte direkt an Franziska: Franziska.Heisterkamp@gmx.de

vorne sieht man das blinde Schweinchen

das blinde Schweinchen mit dem Kastraten zusammen