Lange hat es gedauert, denn auch hier steckt wieder viel Liebe zum Detail drin. Unser Hamster,- und Mäusegehege “Ole” ist nun im Shop erhältlich. Auch die kleinsten Nager brauchen viel Platz, Hamster laufen nachts bis zu 17 Km und buddeln gerne tiefe Gänge in der Erde. Mäuse sind wahre Kletterkünstler, somit haben wir versucht die Gehege so zu bauen, dass sie allen Ansprüchen gerecht werden. “Ole” gibt es in verschiedenen [&hel

Auch bei den Farbmäusen gilt, klein aber nicht ohne. Denn auch diese kleinen Nager haben ihre Ansprüche. Was für die Liebhaberhaltung von Mäusen wichtig ist, möchte ich Euch hier nahebringen. Am Besten eignet sich als Käfig ein selbgebautes Gehege oder ein umfunktioniertes Aquarium (Aquarien müssen sehr oft gereinigt werden, da Mäuse sehr viel Ammoniak auscheiden und sich die Luft im Aquarium stauen kann). Das Aquarium sollte mind. 100 cm lang [&hel

Rennmäuse sind lustige und aktive Gesellen. Sie sind nicht nur nachtaktiv, sondern auch tagsüber immer mal anzutreffen. Meist werden sie recht zutraulich, so dass man sie auch mal auf die Hand nehmen kann. Aber Rennmäuse sind auch wieder speziell und haben Ihre eigenen Bedürfnisse. Hierzu sollte man sich vor der Anschaffung auf jeden Fall den Rat eines erfahrenen Züchters oder einer Notstatioen einholen, denn sonst hat man evt. mehr Trauer [&hel

Ratten sind unter allen Nagetieren, die, die am schnellsten zutraulich werden. Kein Wunder also, dass diese putzigen Gesellen als Haustiere immer beliebter werden. Und wenn du dich jetzt auch für die Haltung interessierst, hier die wichtigsten Punkte, damit du weißt, wie du ihnen ein tolles Zuhause bieten kannst. 1. Anzahl der Tiere Zuallererst solltest du dich fragen, wie viele Ratten du halten willst. In der Natur leben Ratten in riesigen Rudeln [&hel

Ratten sind sehr aktive Tiere, sie klettern gerne und kriechen überall hinein. Sie sollen aber nicht hinter der Couch verschwinden oder sich hinterm Kühlschrank eine Schlafstelle suchen, dennoch wollen wir ihnen die Möglichkeit zur Bewegung geben. Ich habe meinem Rattenrudel einen Spielplatz selber gebaut. Das ist gar nicht so schwer. Ich habe dazu einen Katzenkratzbaum genommen und diesen mit Röhren (bekommt man in jedem Baumrakt) erweitert. Man kann auch Hängematten [&hel